InfoWE

 

sponsoren

TV Biefang-App

TVB-App gruen

1.Damen: TV Biefang - TV Aldekerk II 21:17 (8:10)

11.04.2017

„50 Minuten lang war unser Spiel zum Abgewöhnen“, haderte Trainer Harry Mohrhoff mit der uninspirierten Vorstellung seines Teams. Die TVB-Damen liefen von Beginn an der Musik hinterher. Etliche Ballverluste nahm die junge Mannschaft aus Aldekerk dankend an. Die Gäste schlossen konsequent nach erster und zweiter Phase ab. Nach knapp 40 Minuten schien die Partie vorzeitig entschieden. Der Verbandsliga-Meister führte komfortabel mit 14:9, und die Biefangerinnen hatten bei zwei Pfostentreffern Glück, nicht aussichtslos in Rückstand zu geraten. In der Schlussphase kramten die Gastgeberinnen dann allerdings ihr großes Kämpferherz hervor und drehten den Spieß noch um. Mohrhoff ehrlich: „Wir haben glücklich gewonnen.“

TVB: Happe, Groß; Reinartz (3), Kaulfuß (4), Spaan, L. Schröder, Jugovac (4/2), Opladen (7/2), Görgens, A. Häßler (2), Schirra, Wilms (1/1), L. Döller.

2.Damen: TV Biefang - HSG Ve./Ru./Ka. 26:16 (14:13)

11.04.2017

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ließ die TVB-Reserve keinen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlassen würde. Die hochkonzentriert aufspielenden Gastgeberinnen fingen mit ihrer konsequenten 6:0-Deckung zig Bälle ab und ließen so nur noch drei Gegentore zu. „Mir wurde berichtet, dass wir mit dem Wiederanpfiff alles im Griff hatten“, gab es für den abwesenden Trainer Kai Leprich hinterher positive Informationen.

TVB: Plaga, Aalbers; Kottkamp (1), Krause (5), A. Rosenke (8), S. Schmidt (7), Ihlo (1), Remmele (1), Schuster, S. Hammen, S. Döller (2), Röthel, L. Pauly (1).

1.Damen: Torhüterposition

8.04.2017

Leider verlässt uns Caro Happe nach der Saison. Die Torhüterin wechselt zu Fortuna Düsseldorf in die Nordrheinliga. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!

Mit Teresa Geukes konnten wir eine junge Nachwuchstorhüterin gewinnen. Sie spielt zur Zeit in der Oberliga-A-Jugend des TuS Lintfort und wird uns in der kommenden Saison im Tor den Rücken frei halten. Wir freuen uns riesig über diese Zusage. Herzlich Willkommen!

1.Damen: TV Biefang - TV Aldekerk II

7.04.2017

Der frisch gebackene Meister schaut Sonntag, 16 Uhr, zum Saisonabschluss in der Biefang-Halle vorbei. Die junge Truppe aus Aldekerk wird voraussichtlich ohne Spielerinnen aus der „Ersten“ auskommen müssen, da der Drittligist zeitgleich in Recklinghausen spielt und den Klassenerhalt noch nicht sicher hat.

„Die Mannschaft besteht aus vielen A- und B-Jugendlichen. Wir müssen stark verteidigen, Zug zum Tor entwickeln und können hoffentlich unsere körperliche Überlegenheit ausnutzen“, weiß Trainer Harry Mohrhoff, worauf es ankommen wird. Mittelfrau Katja Schlinkert zog sich im Training bei einer unglücklichen Aktion eine Knochenabsplitterung im Daumen zu und fällt aus. Pia Roesner ist beruflich verhindert. Caro Happe steht bei den TVB-Damen zum letzten Mal zwischen den Pfosten. Die Torhüterin wechselt zu Fortuna Düsseldorf in die Nordrheinliga.

1.Herren: Spiel abgesagt

7.04.2017

Wegen einer dringenden Sanierung des verschlissenen Hallenbodens bleibt die Sporthalle an der Krefelder Straße in Duisburg-Rheinhausen bis auf weiteres gesperrt. Die Partie der beiden Tabellennachbarn wird aller Voraussicht nach in der ersten Mai-Woche nachgeholt.

2.Damen: TV Biefang II - HSG Ve/Ru/Ka

7.04.2017

Der fünfte Tabellenplatz ist für die TVB-Reserve längst in Stein gemeißelt. Und vielleicht geht‘s gar noch einen Rang höher. Voraussetzung dafür allerdings wäre zwingend ein Heimsieg Sonntag, 14 Uhr, in der Halle Biefang gegen die Spielgemeinschaft vom Niederrhein. Den möchte die Mannschaft von Kai Leprich schon allein wegen der unglücklichen 25:26-Niederlage im Hinspiel unbedingt eintüten. „Mit dem Abschneiden als Aufsteiger bin ich so was von zufrieden. Jetzt wollen wir nochmal unseren Heimvorteil nutzen, und danach lassen wir die Saison beim gemeinsamen Essen gemütlich ausklingen“, würde dem TVB-Linienchef ein Zwei-Punkte-Dinner bestens schmecken. Da Leprich zeitgleich für die abstiegsbedrohte zweite Herren aufläuft, übernimmt sein „Co“ Paul Weinhard das Coaching.

1.Damen: VfL Rheinhausen - TV Biefang 21:24 (11:11)

3.04.2017

Nach Spitzenreiter Aldekerk, der Samstagabend das Top-Duell gegen Königshof für sich entschied und damit die Meisterschaft feierte, freuten sich die TVB-Damen als zweites Team überhaupt über einen Sieg an der Krefelder Straße. Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie mit ständigen Führungswechseln. Die Mannschaft von Trainer Harry Mohrhoff verrichtete in der Defensive konzentriert ihre Arbeit und bot dem VfL nur selten Lücken an.

Bis weit in den zweiten Abschnitt hinein schenkten sich die Kontrahenten nichts. Schließlich war es Christin Opladen, die sieben Minuten vor dem Ende mit ihrem Treffer zum 19:22 für die Vorentscheidung sorgte. „An unserem verdienten Sieg gibt es nichts zu rütteln. Die Mädels hätten es einfacher haben können, wenn es vorne etwas geradliniger zugegangen wäre“, befand Mohrhoff.

TVB: Happe, Groß; Reinartz (2), Kaulfuß (1), Spaan, L. Schröder, Jugovac (5/2), Schlinkert, Opladen (5/1), Görgens, A. Häßler (2), Schirra (3), Wilms (6), L. Döller.

1.Herren: TV Biefang - GSG Duisburg 21:22 (11:14)

3.04.2017

In der Schlussphase war die mangelnde Chancenverwertung ausschlaggebend. „Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Das war ein sehr ordentliches Spiel von uns mit einem guten Abwehrverhalten“, gab es für Coach Benno Schupe bis auf das Resultat nichts zu meckern. Beide Teams begegneten sich in der Biefang-Halle auf Augenhöhe. Vom Pausenrückstand ließen sich die Hausherren nicht entmutigen. Die Schupe-Sieben agierte mit nur zwei Auswechselspielern weiter engagiert und wurde mit dem 16:16-Ausgleich belohnt. Letztlich standen die Bifis dann aber doch mit leeren Händen da. Dominik Benninghoff, bester TVB-Schütze, traf unmittelbar vor dem Abpfiff nur die Latte. Einen guten Einstand feierte Neuzugang Richard Kleinelsen im Biefanger Tor.

TVB: Klima, Kleinelsen; D. Benninghoff (7), Neumann (5), K. Leprich (2), L. Westerkamp (1), Nsiah (1), M. Kalthoff (2), Neugebauer (2), S. Behmer.

1.Damen: VfL Rheinhausen – TV Biefang

1.04.2017

Der fünfte Tabellenplatz ist den TVB-Damen nicht mehr zu nehmen. Dabei wird‘s aber aller Voraussicht nach auch bleiben. Denn sowohl die GSG Duisburg und der morgige Gegner haben vor den letzten zwei Spielen drei Zähler Vorsprung auf die Mannschaft von Trainer Harry Mohrhoff. Für die könnte es Ende Mai allerdings dennoch im Rahmen einer Relegation um den Aufstieg in Oberliga gehen. Die ab der kommenden Saison zwischen 3. Liga und Oberliga neu gebildete Regionalliga Nordrhein eröffnet diese Perspektive. „Das ist alles mit etlichen Eventualitäten behaftet. Wir konzentrieren uns auf die Aufgabe in Rheinhausen und wollen da ein gutes Spiel abliefern“, richtet Mohrhoff ausschließlich den Fokus auf die bevorstehenden 60 Minuten.

1.Herren: TV Biefang – GSG Duisburg

1.04.2017

Beim ersten Duell Anfang Dezember bekamen die Bifis in Duisburg kein Bein auf den Boden. „Selten so was erlebt, aber niemand hat da seine Normalform erreicht“, strebt Übungsleiter Benno Schupe eine erfolgreiche Revanche an. Benedict Schwinning und Tim Schultz pausieren erneut, um nächste Woche für die abstiegsbedrohte Bezirksliga-Reserve auflaufen zu können. Hinter Dennis Bouveret und Tobias Rosenke stehen Fragezeichen.

2.Damen: MTV Rheinwacht Dinslaken – TV Biefang

1.04.2017

Beim klar favorisierten Spitzenreiter legt Kai Leprich großen Wert auf Teamarbeit. „Die Spielerinnen müssen sich gegenseitig unterstützen und helfen. Nur so wird‘s funktionieren“, fordert der TVB-Linienchef. Sollten die Biefangerinnen dies beherzigen, werden die Gastgeberinnen sich in jedem Fall strecken müssen. Alina Rosenke fehlt krankheitsbedingt.